Analysen und Positionen

Nachstehend eine Auswahl verschiedener Texte der letzten knapp eineinhalb Jahrzehnte. Sie entstanden in unterschiedlichen Tätigkeiten bzw. Funktionen. Die meisten der hier aufgeführten Texte beschäftigen sich mit der gesellschaftlichen und ökonomischen Entwicklung, der Perspektive einer sozialen und emanzipatorischen Politik sowie der Sozialdemokratie. Nicht alle Gedanken haben über  Dauer Bestand. Viele aber schon. 

Benjamin Mikfeld / Jan Turowski (2014): “Sprache. Macht. Denken – eine Einführung”, in: Denkwerk Demokratie (Hg.): Sprache. Macht. Denken. Politische Diskurse verstehen und führen, Campus Verlag , Frankfurt / New York

Christian Kellermann / Benjamin Mikfeld (2014): “Politische Diskursführung in der Praxis. Eine kleine Fallstudie über den Bundestagswahlkampf 2013″, in: Denkwerk Demokratie (Hg.): Sprache. Macht. Denken. Politische Diskurse verstehen und führen, Campus Verlag , Frankfurt / New York

Christian Kellermann / Benjamin Mikfeld (2014): “Stabilitätspatriotismus vs. Soziale Gerechtigkeit. Diskurse und Kommunikationsstrategien von Regierung und Opposition im Wahlkampf”, in: Neue Gesellschaft / Frankfurter Hefte, 1-2/2014, S. 68 – 73

Benjamin Mikfeld (2014): “Mit links zur Mitte“, in: die tageszeitung vom 1. November 2014

Benjamin Mikfeld (2014): “Kein linkes Lager an und für sich“, in: Neues Deutschland vom 23. Oktober 2013

Benjamin Mikfeld / Jan Turowski (2013): “Blockierte Diskurse – blockierter Wandel? Überlegungen für eine strategieorientierte Diskursanalyse”, spw 3/2013, S. 16 -24

Thorben Albrecht / Benjamin Mikfeld (2013): “Blockierte Diskurswelten und mögliche Diskursallianzen für eine ´bessere Gesellschaft´”, in: Christian Kellermann / Henning Meyer (Hg.): Die Gute Gesellschaft. Soziale und demokratische Politik im 21. Jahrhundert, Suhrkamp-Verlag, Berlin

Benjamin Mikfeld (2012): “Alte und neue Wege aus der Krise. Eine Landkarte aktueller politischer Diskurse über Wirtschaft, Wachstum und Gesellschaft”. Werkbericht Nr. 1 des Denkwerk Demokratie

Benjamin Mikfeld (2012): Transformation, Hegemonie und Diskurs. Aktuelle Denkmuster über Krise, Wirtschaft, Wachstum und Gesellschaft, in spw – Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft 4/2012

Benjamin Mikfeld (2012): Sozialökologische Diskurse sind Machtressourcen, www.fortschrittsforum.de 

Benjamin Mikfeld (2011): „Das neue Gemeinsame“, in: Matthias Machnig (Hg.): Welchen Fortschritt wollen wir? Neue Wege zu Wachstum und sozialem Wohlstand, Campus-Verlag, S. 205ff.

Björn Böhning / Niels Annen / Benjamin Mikfeld (2011): “Alles besser anders machen”, in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 18. September 2011

Benjamin Mikfeld (2011): „Ökologische Industriepolitik. Ein strategischer Ansatz der Sozialdemokratie in Deutschland“, Friedrich-Ebert-Stiftung, Internationale Politikanalyse, Schriftenreihe

Benjamin Mikfeld (2011): „Fortschritt und linker Reformismus“, in: spw 5/2011, S. 78ff.

Benjamin Mikfeld (2011): „Allerweltspartei oder Hegemonie?“, in: Berliner Republik, Ausgabe 3/2011, S. 56f.

Benjamin Mikfeld (2011): „Auf der Suche nach dem Gemeinsamen. Überlegungen zur Zukunft der pluralen Linken“, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Ausgabe 8/2011, S. 99ff.

Benjamin Mikfeld (2011): „(Kampf)aufgabe der SPD?“, in: Sascha Vogt (Hg): Juso-Linke. 40 Jahre theoretische Orientierung der Jusos, spw-Verlag

Benjamin Mikfeld und Wolfgang Schmidt (2011): “Hamburg: ´Mitte´ und ´ Stammwähler´ – ein Scheinwiderspruch”, in: Berliner Republik, Ausgabe 2/2011, S. 66ff.

Benjamin Mikfeld / Christina Schildmann (2009): „Strategische Diskursführung in der Zeitenwende“, in: Dominik Haubner / Erika Mezger / Hermann Schwengel (Hg.): Reformpolitik für das Modell Deutschland, metropolis-Verlag, S. 85ff.

Benjamin Mikfeld / Christina Schildmann (2009): „Fünf Kommunikationsmängel. Über Reformkommunikation“, in: Politik und Kommunikation, 08/2009, S. 26f.

Benjamin Mikfeld: “Die neue (sozial-)demokratische Frage”, in: spw 6/2009

Benjamin Mikfeld: „Alles muss raus. Die Diskurse der ´neuen´ Sozialdemokratie“, in: spw 3/2008, S. 16ff.

Benjamin Mikfeld (2008): “Wider den politischen Kleingeist”, Rezension des Buchs von Franz Walter: Baustelle Deutschland. Politik ohne Bindung (Suhrkamp-Verlag), in: die tageszeitung vom 20/21. September 2008

Benjamin Mikfeld (2008): „Generation Y2K – Zwischen Optimismus und Krise“, in: spw 1/2008, S. 26ff.

Benjamin Mikfeld (2007): „100 kluge Köpfe – Diskussionsbeiträge zur SPD-Programmdebatte“, in: Kurt Beck / Hubertus Heil (Hg.): Soziale Demokratie im 21. Jahrhundert. Lesebuch zur Programmdebatte der SPD, Vorwärts-Verlag, S. 297f.

Benjamin Mikfeld (2007): „Latte macchiato mit Konsensmilch. Deutschland erlebt einen weichgespülten Konservatismus“, in: Financial Times Deutschland vom 14. März 2007

Freitags-Disput über die Lage und Zukunft der Linken (2007). Nicht immer fair von beiden Seiten geführt – ein Streit im “Freitag” mit Albrecht Müller über die Linke an und für sich: Hin (Müller) Her (Mikfeld) Hin (Müller)  Her (Mikfeld) 

Benjamin Mikfeld: „Sozialdemokratische Potenziale“ in der Dreidrittelgesellschaft“, in:  Björn Böhning / Klaus Dörre / Andrea Nahles (2006): Unterschichten? Prekariat? Klassen? – Moderne Politik gegen soziale Ausgrenzung, spw-Verlag

Matthias Machnig / Benjamin Mikfeld (2003): „Erweiterte Markenführung – Stakeholder-Kommunikation im öffentlichen Raum“, in: Olaf Göttgens / Adel Gelbert / Christian Böing (Hg): Profitables Markenmanagement. Strategien – Konzepte – Best Practices, Gabler-Verlag

Benjamin Mikfeld (2003): “Papageien in die Produktion!”, In: brandeins 9 / 2003

Benjamin Mikfeld (2002): “Warum die SPD moderner werden muss”, in: Süddeutsche Zeitung (Außenansicht) vom 19. Oktober 2002

Benjamin Mikfeld / Katrin Molkentin (2002): “Das Dilemma der linken Volkspartei”, in: Die Zeit – Online, 23/2002

Andrea Nahles / Benjamin Mikfeld (2002): „Umbau der Arbeitslosenversicherung zur Arbeitsversicherung“, in: Nahles / Mikfeld (Hg.): Jobs, Jobs, Jobs. Wie weiter auf dem Arbeitsmarkt?, spw-Verlag

Benjamin Mikfeld (2001): „Wer folgt auf Willy Brandts Enkel?“, in: Frankfurter Rundschau vom 8. Januar 2001

Benjamin Mikfeld / Jessika Wischmeier u.a. (Hg. 2001): Zukunftsentwürfe. Ideenwettbewerb für eine andere Politik, Schüren-Verlag

Uwe Kremer / Benjamin Mikfeld (2000): „Regionalwirtschaft und strukturpolitische Doppelstrategie“, in: Crossover (Hg.): Regionales Wirtschaften als linkes Reformperspektive, Verlag Westfälisches Dampfboot. S. 14ff

Benjamin Mikfeld (2000): “Generationenumbruch und Sozialstaat. ´Lebenspolitik´ als Antwort auf den flexiblen Kapitalismus”, in Berliner Republik 2/2000, S. 49ff.

Bettina Kohlrausch / Benjamin Mikfeld / Jessika Wischmeier (1999): „Neue Zeiten denken. Überlegungen zum Verhältnis zwischen Sozialdemokratie und junger Generation“, in: Argumente (herausgegeben vom Bundesverband der Jusos in der SPD): 2-3/1999

Benjamin Mikfeld, Uwe Kremer, Thomas Westphal (1999): „Der dritte Weg – wenig innovativ, aber ungerecht“, in: Frankfurter Rundschau v. 11. August 1999

Bettina Kohlrausch / Benjamin Mikfeld / Sebastian Jobelius (1999): „Erneuerung braucht Druck von links. Umbrüche des Kapitalismus und Herausforderungen für eine moderne Linke“, in: Klaus Dörre / Leo Panitch / Bodo Zeuner (Hg.): Die Strategie der „Neuen Mitte“, VSA-Verlag, S. 159ff.

Benjamin Mikfeld (1999): „Führt der dritte Weg in ein neues Zeitalter der Sozialdemokratie?“, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Ausgabe 4/1999, S. 437ff.

Benjamin Mikfeld / Jessika Wischmeier (1998): „Innovation, Arbeitspolitik und neues Sozialstaatsverständnis“, in: spw 4/1998, S. 36ff.

Benjamin Mikfeld (1998): „Qualifizierungsfelder der Zukunft : Strategien regionaler Qualifizierungspolitik und Ansätze zur Ermittlung des regionalen Qualifizierungsbedarfe“, ISA Consult GmbH, Schriftenreihe, Bd. 44

Benjamin Mikfeld / Andrea Nahles (1997): Ausbildung im Aus, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 9/1997, S. 1052f.

Hinterlasse eine Antwort